Montag, 30. Juli 2012

Desire Beauty Blog ist ein Beautywunder!

Meine Lieben, es gibt eine sehr freudige Neuigkeit zu verkünden: Desire Beauty Blog ist ein Beautywunder! Ich habe es schon letzte Woche erfahren, nur habe ich nicht genug Zeit gehabt und es zu posten:

badge

Sicherlich habt ihr schon von mal etwas von Beautywunder gehört und das Beautywunder-Siegel schon auf dem einen oder anderen Blog gesehen. Es handelt sich dabei um eine Auszeichnung die an kreative und inspirierende Beauty Blogs vergeben wird. Ich bin überglücklich, dass mein Blog dafür ausgewählt wurde und einen Platz in der Beautywunder Hall of Fame bekommen hat.

Dafür möchte ich der lieben Person, die mich vorgeschlagen hat, und auch Isabella von Beautywunder ganz herzlich danken. Mein größter Dank geht aber an meine wundervollen Leser, die meine Posts lesen, fleißig kommentieren und mich immer unterstützen! Ihr seid wirklich die Besten und ich bin unendlich dankbar für jeden einzelnen von euch!

Um euch gebührend zu danken wird es bald wieder ein Gewinnspiel für euch geben. Ich habe auch schon einige Ideen und muss mir nur noch einen besonderen Preis für euch ausdenken…

Seid also gespannt! Alles Liebe, Nathalie <3

Samstag, 28. Juli 2012

FOTD/OOTD : Mein Geburtstags-Look

Meine Lieben, mein Geburtstag ist zwar schon eine Woche her, aber ich wollte euch trotzdem noch mein FOTD zusammen mit meinem Outfit zeigen. An dem Abend bin ich mit meinem Liebsten schick Essen gegangen. Beim Make-Up habe ich den Fokus auf den Teint gesetzt: “glowy”, rosig und leicht konturiert.

IMG_6781 Kopie

IMG_6774 Kopie

IMG_6775 Kopie

IMG_6776 Kopie

Für den”glowigen” Teint habe ich die Giorgio Armani Lasting Silk UV Foundation #2 gemischt mit den NARS Illuminator in Copacabana. Den Illuminator habe ich zusätzlich auf die Wangenknocken aufgetupft und noch ein wenig Frische mit dem Chanel Soleil Tan de Chanel Cremebronzer ins Gesicht gebracht. Als Rouge habe ich das MAC MSF in Blonde benutzt. Auf den Lippen trage ich ein rosiges Nude von Tom Ford in der Farbe Blush Nude.

IMG_6794 Kopie

IMG_6795 Kopie

IMG_6789 Kopie

IMG_6800 Kopie

Für das AMU habe ich MAC Cranberry und den rosa-peachigen Inglot #142 Lidschatten gemischt und auf das gesamte Lid getupft. Zusammen haben sie ein transparentes rötliches Rosa mit einem pinken Sheen ergeben. Am unteren Wimpernkranz habe ich etwas unterhalb der Wimpern mit einem matten Braunton eine Linie gezogen. Die Linie fällt kaum auf, vergrößert aber optisch ein wenig die Augen. Ein Cateye-Lidstrich mit MAC Fluidline Blacktrack und Ardell Babies Wimpern machen den Look komplett.

IMG_6887 Kopie

IMG_6890 Kopie

IMG_6903 Kopie

Mein Outfit habe ich euch ja schon bei Instagram gezeigt. Ich habe ein kleines Schwarzes von Mango getragen zusammen mit einem kurzgeschnittenen Spitzen-Blazer von Zara. Auf den Nägeln trage ich mein liebstes Korallrot von Inglot mit der Nummer 358.

Ich hoffe euch gefällt mein etwas verspätetes FOTD und OOTD! Leider war die Woche nach meinem Geburtstag so stressig, dass ich es nicht geschafft habe die Bilder früher zu posten. Es gibt auch noch eine tolle Neuigkeit, die ich euch in meinem nächsten Post verraten werden ;)! Bis dahin wünsche ich euch ein schönes, nicht zu verregnetes Wochenende!

Alles Liebe, Nathalie <3

Montag, 23. Juli 2012

Meine Woche(n) in Bildern

Es ist wieder Zeit für einen kleinen Rückblick der letzten zwei Wochen. Es war einiges los und ein paar sehr schöne Erlebnisse waren dabei. Das erste aufregende Ereignis war für mich, dass ich der Twitter-Community beigetreten bin! Früher hatte ich Twitter wirklich unterschätzt, aber meine Meinung hat sich in den letzten zwei Wochen geändert. In der kurzen Zeit habe ich schon viele lieben Mädels kennengelernt, die hinter meinen liebsten Blogs stehen oder Leser sind. Wenn ihr mir bei Twitter folgen möchtet oder mir einfach mal eine Nachricht schreiben wollt, dann findet ihr mich hier:

twitter-bird-white-on-blue

Es ist wirklich eine tolle Plattform um sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, ebenso wie Instagram! Dort habe ich wieder fleißig Bilder gepostet:

IMG_20120618_213818-horzDie Haaren müssen ab… / …nur gestylt mit meinem ghd gefallen sie mir noch.

IMG_20120705_191736-horzGewinn bei Cupcakes & Berries: OPI NYC Ballet Lacke (Danke!!) / New in: Red Cherry Lashes

IMG_20120703_223520-horzLackiert: OPI Vodka & Caviar – das perfekte Rot! / Inglot #358 – der perfekte Korallton!

IMG_20120708_205412-horzNeue Inglot Lidschattenpaletten / Einfacher Tageslook mit den neuen Lidschatten

IMG_20120708_203824-horzEin Besuch in der geliebten Heimat / Polnische Süßigkeiten

IMG_20120709_191512-horzThunfisch mit Wasabicreme und Ratatouille / Zum Nachtisch: Panna Cotta

IMG_20120711_195347-horzHähnchen mit Zitronenmarinade und Salat / Crostini mit Tomate und Büffelmozzarella

IMG_20120714_131101-horzEinkäufe für das Abendessen / Gekocht wurde Risotto mit selbstgemachtem Pesto

IMG_20120712_200821-horzFreude über 500 Leser auf dem Blog (Danke ♥ !!!) / Keine Freude über das miese Wetter!

IMG_20120704_211212-horzIhr habt entschieden: alle waren dafür, dass ich das leichte Sommerkleid von Oasis behalte! / Die Clutch habe ich auch behalten. Danke für die Entscheidungshilfe ;)!

IMG_20120721_134614-horzMein Geburtstags-Outfit von diesem Wochenende… Danke für alle eure lieben Glückwünsche ♥!

 

Was habt ihr so gemacht, erlebt, gekauft und gegessen die letzten Wochen? Ich schaue mir unheimlich gerne eure Bilder bei Instagram an, also lasst mich die Namen eurer Instagram-Accounts in den Kommentaren wissen!

Alles Liebe & eine gute Woche!

Dienstag, 17. Juli 2012

Die 20 Euro Make-Up Challenge

Meine Lieben, schon vor einer ganzen Weile wurde ich von Blondie von The Beauty and the Blonde und Jenna von Put me some Make-Up on gebeten mich der 20 Euro Make-Up Challenge zu stellen. Wie für die meisten, ist es für mich wahrlich keine leichte Aufgabe ein komplettes Make-Up für nur 20 Euro zu schminken. Ich besitze zwar einige Drogerieprodukte, aber besonders bei Basics wie Foundation, Puder oder Augenbrauenstiften vertraue ich lieber in teurere Produkte. Meine Mascaras kaufe ich zwar gerne in der Drogerie, aber sie kosten selten weniger als 10 Euro.

Nachdem ich mein Schminkschränckchen nach geeigneten Produkten durchsucht hatte, bin ich in den DM gestiefelt um noch ein paar Sachen zu kaufen, die für ein komplettes Make-Up notwendig wären. Meine Hoffnung war dabei nicht nur etwas für dich Challenge zu kaufen, sondern auch etwas ganz Neues zu testen, was ich vielleicht sonst nicht ausprobiert hätte.

Das hier sind also die wenigen Produkte, dich ich für meinen Look verwendet hab:

IMG_6633 Kopie

Von den gezeigten Produkten habe ich von Essence bereits besessen: den Eyeliner Pen, Eyeshadow Brush, Cremelidschatten in Steel the Show und den beliebten Rebels Lip & Cheek Pot in Peach Punk. Zusätzlich gekauft habe ich die Essence Multi-Action Mascara, weil ich schon sehr viel Gutes darüber gehört habe, den Alverde Augenbrauenstift in Blonde und das Astor Anti-Shine Make-Up in #100 Ivory.

Die Foundation habe ich mit den Fingern aufgetragen und zusätzlich unterhalb der Augen mit dem Eyeshadow Brush als Concealer verwendet. Peach Punk habe ich, ebenfalls mit den Fingern, auf die Wangen und Lippen getupft.

IMG_6655 KopieKunstlicht

IMG_6659 KopieTageslicht

Ich muss sagen, dass ich leider wenig begeistert von dem Endergebnis bin. Einerseits weil mich die Foundation nicht überzeugt hat und andererseits wirkt das AMU in nur einer Farbe (Grau!)ein wenig fahl. Hier kommt mein Fazit zu den einzelnen Produkten:

Astor Anti-Shine Make-Up (5,45 Euro): Die Foundation passt farblich sehr gut zu meiner Haut, hat auch einen guten Matt-Effekt, aber sie deckt so gut wie gar nicht. Ich habe sehr viel verwendet und trotzdem scheinen meine Rötungen durch. Leider hat mich diese Foundation total enttäuscht!

Essence Lip & Cheek Pot Peach Punk (2,45 Euro): Bei mir funktioniert es überhaupt nicht! Frisch aufgetragen wirkt es super intensiv auf den Wangen, aber nach dem Verblenden bleibt so gut wie keine Farbe übrig. Auf den Lippen sag es auch ganz fies aus, weil es sich ganz stark in den Fältchen abgesetzt hat.

Essence Stay all day Cremelidschatten (2,75 Euro): Auf den Bilder sieht er heller aus, als in Realität, denn in Wirklichkeit ist er ein schönes taupiges Stahlgrau. Er lässt sich mit dem Essence Pinsel super verteilen und hält sehr lange. Ein tolles Produkt!

Essence Eyeshadow Brush (1,25 Euro): Benutze ich schon seit einer Weile täglich zum Auftragen von meinen MAC Paint Pots, Color Tattoos und Jumbo Eye Pencils. Dafür ist er wirklich perfekt geeignet und ich möchte ihn nicht mehr missen!

Essence Eyeliner Pen (2,45 Euro): Ein guter Stift, mit dem man sehr schnell einen sehr schwarzen Lidstrich ziehen kann. Allerdings würde ich mir wünsche, dass die Spitze dünner wäre damit man ein schmaleres Schwänzchen malen kann.

Essence Multi-Action Mascara (2,49 Euro): Von der Mascara war ich positiv überrascht! Das Tuschergebnis war gar nicht so schlecht, sie hat den ganzen Tag gehalten und ließ sich einfach entfernen. Mich stört nur, dass sie sehr matt trocknet und die Wimpern dadurch etwas stumpf wirken.

Alverde Augenbrauenstift Blonde (2,24 Euro): Meine liebste Neuentdeckung! Der Augenbrauenstift ist von der Konsistenz und Farbe ein gutes Dupe für meinen MAC Brow Pencil in Dirty Blonde. Sie sind nicht identisch, aber ähnlich genug! Da sich Augenbrauenstifte bei mir so schnell verbrauchen, bin ich froh jetzt so eine gute und vor allem preisgünstige Alternative gefunden zu haben.

 

Zusammengefasst haben mich zwei der Produkte richtig enttäuscht, von dreien bin ich komplett überzeugt und der Rest war OK. Meiner Meinung nach keine besonders gute Bilanz! Ein kleiner Grund zur Freude ist aber, dass ich mit einem Gesamtwert von 19,08 Euro unter der 20 Euro Grenze liege. Also habe ich zumindest die Challenge gemeistert!

Was sagt ihr zu dem 20 Euro-Look? Kennt ihr meine verwendeten Produkte und wie findet ihr sie? Falls ihr euch der Challenge noch nicht gestellt habt, dann fühlt euch bitte getaggt es mal zu probieren! Alles Liebe <3

Sonntag, 15. Juli 2012

Geburtstags-Look für Tanja

Heute möchte ich euch einen Look zeigen, den ich für Tanja von Reader meet the author geschminkt habe. Sie hat morgen Geburtstag und wünscht sich dafür, dass ihre Leser einen Look inspiriert von ihrem Blog schminken. Dabei gibt es auch noch eine Überraschung zu gewinnen! Wer mitmachen möchte, hat noch genau bis 22.00 Uhr Zeit den Pinsel zu schwingen.

Bei meinem AMU habe ich von Tanja’s dunklen Smokey Eyes inspirieren lassen, die sie schon mit verschiedenen Braun-, Blau- und Grüntönen geschminkt hat. Was mir dabei besonders gefällt, ist die runde Form und das rauchige Auslaufen der Farben. Ich habe für sie einen Look mit dem Solokünstler Club von MAC geschminkt:

IMG_6699 Kopie

IMG_6685 Kopie

IMG_6688 Kopie

IMG_6729 Kopie

Für den Look habe ich einen dicken Lidstrich am oberen und unteren Wimpernkranz mit einem schwarzen Kajal gezogen und ihn verwischt. Darauf habe ich Club von MAC aufgetragen und nach außen verblendet. In den inneren Augenwinkel habe ich zuerst einen matten, hellen Lidschatten aufgetragen und dann ein schimmerndes Highlight gesetzt. Da ich im Moment nicht ohne falsche Wimpern kann, habe ich die Ardell Babies Wimpern angebracht.

Im restlichen Gesicht trage ich dazu einen “glowigen” Teint, leicht betonte Wangen und rosige Lippen mit dem Burberry Feather Pink Lippenstift:

IMG_6722 Kopie

Das ist mein erster Look mit Club und ich finde, dass er sich ganz gut macht. Der Duochrome-Effekt ist zwar live und bei Tageslicht nicht so auffällig, wie ich immer gedacht hatte, aber schön ist er trotzdem.

Ich hoffe, dass dir, liebe Tanja, und euch allen der Look gefällt! Liebe Grüße, Nathalie

Samstag, 14. Juli 2012

Meine liebsten Blogs: Teil I

Das Schönste am Bloggen ist für mich ein Teil der großen Beauty-Community zu sein. Man bekommt so viel Unterstützung und Zuspruch, was für mich eine riesige Motivation ist. Heute möchte ich mal ein bisschen was zurückgeben und meine liebsten Blogs in einer kleinen Reihe von Blogvorstellungen mit euch teilen.

Ich lese sehr viele Blogs und einige stechen für mich besonders hervor. Nicht nur wegen den Produkten oder Looks die gezeigt werden, sondern wegen den liebenswerten und kreativen Mädels, die dahinter stecken. Anfangen möchte ich mit diesen drei wunderschönen Bloggerinnen:

karo

Makeup & Beauty by Karo lese ich schon seit ich angefangen habe zu Bloggen und seit dem ersten Tag war Karo eine große Inspiration und ein Vorbild für mich. Sie schminkt wunderschöne Looks und zeigt die tollsten Produkte – immer wundervoll fotografiert! Zu ihren großen Leidenschaften gehören Nagellack von Chanel und Essie, knallige Lippenstifte und allgemein High-End Kosmetik. Man merkt auf jeden Fall, dass sie mit ganzem Herzen bloggt!

 

kat

Die liebe Kat bloggt auf Shades of Nature kreativ und unterhaltsam über alles was das Makeup-Herz begehrt. Sie zeigt ihre hübschen FOTDs, AMUs und Nagellacke, schreibt ausführliche Reviews und teilt auch immer wieder etwas aus ihrem Leben. Auf ihrem Blog fühle ich mich richtig wohl, so wie bei einer guten Freundin! Außerdem veranstaltet sie gerade ein Gewinnspiel bei dem ihr unter anderem den p2 Allrounder Sponge gewinnen könnt, falls ihr ihn nicht bekommen konntet.

 

lisa

Lisa von Lovely Catification bloggt täglich über ihre Make-Ups, Nageldesigns und Neuzugänge. Sie ist nicht nur sehr liebenswert, sondern auch bildhübsch und hat einen wundervollen Stil. Ich mag besonders ihre zauberhaften FOTDs und ihre auffälligen, aber immer stilvollen Nageldesigns und möchte keinen ihrer Posts verpassen.

 

Das war nur der erste Teil meiner kleine Blogvorstellungsrunde und ich kann es kaum erwarten alle meine Lieblinge mit euch zu teilen! Ich hoffe es war vielleicht ein noch unbekannter Blog dabei, der jetzt darauf wartet von euch entdeckt zu werden.

Alles Liebe & ein schönes Wochenende <3

Donnerstag, 12. Juli 2012

AMU: Blau-Grün mit Inglot

Wie im letzten Post versprochen, gibt es heute ein AMU mit meinen neuen Inglot-Lidschatten für euch. Da ich mich nicht für eine der beiden Paletten entscheiden konnte, hab ich einfach alle Farben aus den zwei Paletten benutzt. Die Farben sind sehr intensiv und lassen sich, wie für Inglot gewohnt, super verarbeiten und verblenden.

IMG_6609 Kopie2

IMG_6602 Kopie

IMG_6600 Kopie

IMG_6581 Kopie

IMG_6598 Kopie

Die silbernen Glitzerpartikel in den Lidschatten erkennt man auf den Bilder leider nicht so gut. Hier und da erkennt man zwar ein Funkeln, aber in Realität war es noch stärker.

Ich lese immer wieder, dass viele Probleme mit dem Schimmer der Inglot Lidschatten mit Double Sparkle Finish haben. Ganz so intensiv wie im Pfännchen kann man den Schimmer nicht auf’s Auge bekommen, aber mit ein paar Tricks verliert man den Schimmer auch nicht komplett. Demnächst wird es auf dem Blog ein Tutorial zum Blenden von Lidschatten geben und da werde ich darauf noch genauer eingehen!

Ich hab noch ein paar Bilder bei Tageslicht geschossen, da wirken die Farben ein wenig anders:

IMG_6558 Kopie

IMG_6559 Kopie

Ich kann mich im Moment nicht entscheiden, welche Bilder mir mehr gefallen: bei Tageslicht oder bei Kunstlicht! Was gefällt euch besser??

Zu guter Letzt noch eine kleine Schminkanleitung:

NYX Jumbo Eye Pencil Milk (Base auf das bewegliche Lid, Wasserlinie)
MAC Paint Pot Painterly (Base in der Lidfalte bis zur Augenbraue)
Inglot Lidschatten:
#355
– mattes Beige auf dem inneren Drittel des Lids
#316 – mattes Grün auf der Lidmitte, bis nach außen gezogen
#504 – Grün mit Glitter darüber getupft
#68 – Blau mit Glitter am unteren Wimpernkranz und in der Lidfalte, mit dem Grün verblendet
#122 – Silber am unteren Wimpernkranz im inneren Drittel
#120 – Schimmerndes Weiß im Augeninnenwinkel und unter der Augenbraue
L’Oreal Lash Architect 4D Mascara
Ardell Demi Wispies Wimpern
Maybelline Fit Me Concealer #15
MAC Brow Pencil Dirty Blonde

IMG_6627 Kopie

Ich hoffe, dass euch das AMU gefällt und wünsche euch allen noch eine gute restliche Woche ;)!

Alles Liebe, Nathalie

Dienstag, 10. Juli 2012

Inglot Einkauf: Lidschatten und Nagellack

Endlich konnte ich wieder ein paar neue Sachen von Inglot in die Finger kriegen, denn eine ganz liebe Person war in Polen und hat mir was mitgebracht. Meine liebsten Produkte von Inglot sind die Lidschatten und die Nagellacke, deswegen freue ich mich ganz besonders über diese Neuzugänge:

IMG_6506 Kopie

Der Nagellack trägt die Nummer 358 und ist ein intensives Korallrot mit ganz leichtem Pinkstich. Für mich die perfekte Farbe für den Sommer! Der Lack ist schon in einer Schicht fast komplett deckend und trocknet sehr schnell.

IMG_6524 Kopie

Der Lack hat ein Creme-Finish, aber bei genauem Hinschauen erkennt man einen ultrafeinen, rot-goldenen Schimmer. Den Schimmer sieht man aufgetragen kaum, der Lack wirkt dadurch aber sehr strahlend! Auf dem Bild unten rechts kann man den Schimmer bei direktem Sonnenlicht gut erkennen:

IMG_6522 Kopie-horz

Diesen genialen Microschimmer findet man auch bei anderen Inglot Lacken, welche zu meinen absoluten Favoriten gehören! Für mich zeichnen sie sich durch ihren perfekten Auftrag und ihre lange Haltbarkeit aus. Ich habe HIER bereits eine Review zu den Lacken von Inglot geschrieben. Der Lack hat in Polen umgerechnet etwa 5 Euro gekostet (Preis in Deutschland: 10 Euro).

Die Trio-Lidschatten habe ich mir nicht selber ausgesucht, da habe ich mich einfach überraschen lassen. Nur bunt sollte es sein:

IMG_6508 Kopie

IMG_6510 Kopie

Die Farben von links nach rechts:

#355 Matte: Ein sehr helles Beige, dass meinem Liebling #351 sehr ähnlich ist, aber im Vergleich etwas dunkler und bräunlicher wirkt. Dieser Lidschatten ist sehr gut pigmentiert!

#316 Matte: Ein sattes Grün mit leichtem Türkis-Stich. Auf den Bilder wirkt er etwas verwaschen, in Realität ist er sehr intensiv und unglaublich stark pigmentiert.

#504 Double Sparkle: Eine dunklere Version des #316 mit sehr feinen, silbernen und grünen Schimmerpartikeln.

Die beiden Grüntöne sind so intensiv, dass sie einen Stain nach dem Swatchen hinterlassen! Die Farben der Palette treffen voll meinen Geschmack und erinnern mich sehr stark in das NARS Misfits Lidschattenduo, das schon länger auf meiner Wunschliste stand.

IMG_6514 Kopie

IMG_6518 Kopie

Die Farben von links nach rechts:

#120 AMC Shine: Ein klares Weiß mit Perlschimmer und feinen, silbernen Glitzerpartikeln. Der perfekte Highlighter für mich! AMC Shine ist mein liebstes Inglot Lidschattenfinish, weil die Farben leicht sheer, aber durch den Perlglanz und den Glitzer sehr effektvoll sind.

#122 AMC Shine: Ein mittleres Silber mit Perlschimmer und feinen Glitzerpartikeln, ähnlich wie im #120. Silberne Lidschatten habe ich viele, aber dieser hier sticht durch den starken Schimmer besonders hervor.

#68 AMC: Ein mittleres, mattes Kobaltblau durchzogen mit silbernen Glitzerpartikeln. Fühlt sich im Vergleich zu den AMC Shines leicht trocken an, die Farbe ist dafür ein absolute Hingucker!

Leider kommt auf den Bildern der starke Schimmer nicht zur Geltung: Bis auf die matten Farben schimmern die Lidschatten nur so um die Wette! Hier seht ihr noch Swatches ohne Base:

IMG_6529 Kopie-vertv.l.n.r.: #120, #122, #68, #355, #316, #504
(Oben bei Tageslicht, unten im direkten Sonnenlicht)

 

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass ich es kaum erwarten kann ein paar AMUs mit meinen neuen Lidschatten zu schminken! Den matten Grünton habe ich heute bereits für einen Tageslook verwendet und ich muss sagen, dass ich ganz verliebt in die Farbe bin.

Die Trios finde ich super praktisch, da sie klein und kompakt sind. Die Inglot Paletten mit den magnetischen Deckeln sind zwar vom Design edler und auch hochwertiger, aber sie sind recht schwer und unpraktisch auf Reisen. Ein Trio inklusive Lidschatten kostet in Polen umgerechnet knapp 10 Euro.

Wie gefallen meine Neuzugänge? Gehört ihr auch zu den Inglot-Fans? Habt ihr einen der Lidschatten auch und wie seid ihr damit zufrieden?

Alles Liebe, Nathalie<3