Sonntag, 30. Juni 2013

AMU/FOTD: Black & White & Pink

Meine Lieben, bei Pinterest habe ich mal wieder einen wunderschönen Look gefunden, der mich richtig inspiriert hat. Diesmal handelt es sich um einen Laufsteg-Look von Cara Delevingne mit neonpinken Lippen und einem schwarzen Statement Eyeliner. Ich liebe Cara sowieso, aber der Look ist einfach nur cool und bezaubernd zugleich. Ich habe ein ähnliches AMU geschminkt, nur dass ich mehr Lidschatten verwendet habe und daraus einen Black & White Look gemacht habe.

page3

IMG_3064 Kopie

IMG_3066 Kopie

IMG_3050 Kopie

IMG_3042 Kopie

Das AMU ist recht schlicht gehalten in den Farben Schwarz und Weiß, mit einer stark betonten Lidfalte und einem besonders breiten Lidstrich. Ich habe wie bei Cara den Lidstrich auch am unteren Wimpernkranz gezogen, aber nur etwas bis zur Augenmitte. Somit wirkt das Auge definiert, aber nicht verkleinert.

Im Gesicht habe ich mit Bronzer sanft konturiert und zu meinem liebsten pinken Blush gegriffen: Desire von NARS. Das Blush hat mich übrigens auch zu meinem Blognamen inspiriert…

IMG_3091 Kopie

IMG_3090 Kopie

Auf den Lippen trage ich den butter LONDON Lippy Gloss in der Farbe Alcopop. Den Gloss habe ich zusammen mit dem Nagellack Keks zugeschickt bekommen. Die Farbe finde ich recht einzigartig, weil es ein helles Neonpink ist. Ich muss aber sagen, dass der Gloss sehr dickflüssig (schon fast zäh) ist und sich somit sehr schwer auftragen lässt. Es hat eine Weile gedauert, bis die Farbe einigermaßen gleichmäßig aussah.
 

IMG_3123 Kopie

Folgende Produkte habe ich für den Look verwendet:

MAC Paint Pot Painterly
NYX Jumbo Eye Pencil in Milk
Inglot #373 (mattes Weiß auf dem beweglichen Lid)
Inglot #65 (schwarz mit Glitter in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz)
Inglot #461 (helles Braun zum Verblenden)
Inglot #353 (heller Cremeton unter der Augenbraue)
YSL Pure Chromatics Palette #4 (glitzerndes Weiß im Augeninnenwinkel)
MAC Blacktrack Fluidline
Urban Decay 24/7 Liner in Zero (Wasserlinie)
Max Factor Khol Kajal in Natural Glaze (Wasserlinie im Augeninnenwinkel)
Maybelline Volumn’ Express The Rocket Mascara
Red Cherry #119 Lashes
Maybelline Fit Me Concealer #15
Alverde Augenbrauenstift in Blond
MAC Omega Lidschatten (Augenbrauen)
Graftobian HD Glamour Creme Foundation in Bombshell
Chanel Pudre Universel Libre in Clair
NARS Laguna Bronzer
NARS Desire Blush
MAC MSF Lightscapade
butter LONDON Lippy Gloss in Alcopop

IMG_3159 Kopie

Gefällt euch der Look? Kein Alltagslook, aber vielleicht etwas für die nächste Party? Die pinken Lippen sind für mich schon etwas ungewohnt, da ich ja sonst immer natürlichere Lippenfarben trage :).

Alles Liebe, Nathalie

Freitag, 28. Juni 2013

Meine Top 3 Sommer Blushes (Blogparade)

Meine Lieben, diese Woche wollte ich auch bei der Blogparade von Diana von I need sunshine mitmachen. In dieser Runde geht es, wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, um unsere Top 3 Blushes für den Sommer. Mein Herz schlägt bei schönen Blushes ein wenig höher, besonders bei meinen drei Sommer-Lieblingen:

IMG_2938 Kopie2

Ich denke man erkennt am Bilden oben schon einen eindeutigen Farbtrend: Peach-Pink! Diese Farbe gefällt mir im Sommer einfach am besten zu einem leicht gebräunten Teint.

Mein allerliebstes Blush im Sommer, aber auch das restliche Jahr über, ist NARS Orgasm. Das ist wahrscheinlich das berühmteste Blush der Welt und auch zurecht. Mein Exemplar habe ich vor einiger Jahren geschenkt bekommen, als es NARS noch in Deutschland zu kaufen gab. Die Farbe ist ein wunderschönes peachiges Pink mit goldenem Glow. Es sieht toll aus zu gebräunter Haut, oder wenn man wie ich im Sommer viel Bronzer trägt.

IMG_2947 Kopie

Weiter geht es mit dem Inglot #46 Blush, einem intensiven Pfirsichton. Die Farbe ist für ein Blush sehr pigmentiert und somit braucht man nur eine winzige Menge für einen frischen Look. Das Blush ist auf dem ersten Blick matt, enthält aber einen ultrafeinen, seidigen Sheen. Das Blush trage ich am liebsten, wenn ich dazu einen besonderen Highlighter trage und diesen besser zur Geltung bringen möchte.

IMG_2941 Kopie

An dritter Stelle kommt bei mir Benefit Coralista! Er ist im Grunde eine Mischung aus den beiden anderen Blushes: ein pinkstichiges Peach mit einem zarten Satin-Schimmer. Ich muss sagen, dass ich ihn fast ausschließlich im Sommer trage, einfach weil er dann am besten zu meinem Hautton passt. Im Winter komme ich wirklich nur selten auf die Idee ihn aufzutragen. Jedes Mal wenn ich ihn benutze muss ich auch an ihm schnuppern, weil er so schön duftet!

IMG_2950 Kopie

IMG_2967 KopieSwatches im Sonnenlicht (v.l.n.r.): NARS Orgasm, Inglot #46, Benefit Coralista

Hach ja, da wünsche ich mir sofort den Sommer zurück, der hoffentlich bald wieder kommt!

Habt ihr die Blushes auch so gerne wie ich? Was sind eure liebsten Blushes im Sommer? Bin gespannt auf eure Beiträge!

Alles Liebe, Nathalie

Montag, 24. Juni 2013

NOTD: butter LONDON Keks

Meine Lieben, vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich schon lange keine Nagellack-Posts mehr gemacht habe. Ich war einfach in einer Phase in der ich nicht genug Zeit und Motivation hatte um meine Nägel aufzuhübschen. Jetzt da der Sommer da ist hat mich aber die Lust auf bunte Nägel wieder gepackt!

Diesmal habe ich den Lack mit dem witzigen Namen “Keks” von butter LONDON lackiert. Keks ist ein Teil der POP! Art Collection von butter LONDON, zu der neben einem knalligen Lack in Pink und Gelb diesmal auch Lipglosse gehören. 

IMG_2864 Kopie

IMG_2843 Kopie

IMG_2863 Kopie(Bilder mit Tageslichtlampe)

IMG_2889 Kopie

IMG_2890 Kopie(Bilder bei Tagelicht im Schatten)

Keks ist ein wunderschönes, kräftiges Himmelblau mit Creme-Finish. Auf den Bilder wirkt der Lack ein wenig heller als in Realität und der leichte Türkisstich kommt auch nicht so gut rüber. Allgemein hatte ich das Gefühl, dass die Farbe sehr schwer zu fotografieren ist, einfach weil sie so stark leuchtet.

Der Lack hat eine ausgesprochen gute Qualität, lässt sich wunderbar auftragen und ist deckend in einer dünnen Schicht. Der Lack trocknet auch sehr schnell mit einem leicht satinierten Finish. Weil ich es gerne glänzend auf meinen Nägeln mag hab ich noch einen Topcoat darüber aufgetragen.

IMG_2913 Kopie Kopie

Ich habe Keks zusammen mit dem butter LONDON Flawless Basecoat und dem P.D. Quick Topcoat getragen. Von diesem Duo habe ich zum ersten Mal bei Amelie von Les Belles Affaires gelesen, die auf diese beiden Produkte schwört. Ich werde die beiden erst einmal ausgiebig testen und euch dann davon berichten. Ich kann euch schon mal soviel verraten, dass ich wirklich sehr angetan von diesem Duo bin!

IMG_2917 Kopie

IMG_2920 Kopie

Die Lacke wurden mir freundlicherweise von butter LONDON zur Verfügung gestellt. Keks und die gesamte POP! Art Collection ist ab Mitte Juli 2013 erhältlich.

Ich muss sagen, dass ich in den Nagellack verliebt bin, weil ich sofort an Meer und Sommerurlaub denken muss! Wie gefällt euch die Farbe? Tragt ihr gerne blauen Nagellack? Besitzt ihr Lacke von butter LONDON?

Alles Liebe, Nathalie

Freitag, 21. Juni 2013

Tutorial: Glamorous Eyes à la Kim Kardashian

Meine Lieben, wie versprochen gibt es heute das Tutorial zum neutralen aber glamourösen Look von Kim Kardashian. Wenn ihr den Look im Gesamtbild noch einmal sehen möchtet, klickt bitter HIER und für die Inspirationsbilder bitte hier und hier. Dann wünsche ich euch schon einmal viel Spaß beim nachschminken!

page4

Was ihr für Lidschatten für den Look braucht:

- einen hellen, schimmernden Goldton, ich habe den Inglot #110 AMC Shine verwendet.

- einen hellen, matten Braunton, ich habe den Inglot #461 Matte verwendet.

- einen dunkleren, matten Braunton, hier habe ich den Inglot #326 Matte verwendet.

- einen hellen Cremeton, etwas heller als euren Hautton. Ich habe Inglot #351 Matte verwendet.

page2

Zusätzlich benötigt ihr:

- eine schwarze Mascara, die vor allem eure Wimpern verlängern sollte (hier: Maybelline The Rocket Volumn’ Express).

- Wimpernkleber und falsche Wimpern, die lang sind und einen fedrigen Look haben. Außerdem sollten die Wimpern in der Mitte am längsten sein (ich habe den Duo adhesive und die Red Cherry #523 verwendet).

- schwarzen Gel Eyeliner, z.B. MAC Fluidline Blacktrack.

- den NYX Jumbo Eye Pencil in Milk, oder eine andere helle Base.

- einen weißen Glitterlidschatten zum Highlighten. Ich liebe meinen weißen Lidschatten aus der YSL Pure Chromatics #4 Palette.

- euren liebsten Concealer (Maybelline Fit Me #15) und einen cremefarben Kajal (Max Factor Khol Kajal Natural Glaze).

page3

Los geht’s…

1. Schritt: Die Basis

Ich beginne mit dem ungeschminkten Auge und trage eine Lidschattengrundierung auf das gesamte Lid bis zur Augenbraue auf. Außerdem trage ich die Grundierung auch am unteren Wimpernkranz auf. Hier habe ich die Essence I love stage eyeshadow base verwendet.

IMG_2632 Kopie

Da ich einen hellen Lidschatten auf die Lidmitte auftragen möchte, trage ich den NYX Jumbo Eye Pencil in Milk auf das Oberlid auf. Dies lässt den hellen Lidschatten später strahlen.

IMG_2634 Kopie

2. Schritt: Lidschatten auftragen

Auf das bewegliche Oberlid trage ich mit einem flachen Lidschattenpinsel (Sigma SS239) einen hellen, schimmernden Goldton auf. Ich baue die Farbe auf indem ich den Lidschatten auf das Lid tupfe.

IMG_2639 Kopie

In die Lidfalte trage ich mit dem Sigma SS217 einen hellen Braunton auf. Die Farbe dient als Grundlage für den dunkleren Lidschatten, der als nächstes in die Lidfalte aufgetragen wird.

IMG_2658 Kopie

Um einen soften und sauberen Übergang zu schaffen, verblende ich den hellen Braunton mit einem Sigma E35 hoch zu den Augenbrauen.

IMG_2660 Kopie

3. Schritt: Lidfalte betonen

In die Lidfalte trage ich mit einem Sigma SS219 den dunklen Braunton auf. Außerdem verbinde ich die Lidfalte mit dem äußeren Ende des Wimpernkranzes und blende leicht zur Lidmitte hin. Dabei achte ich darauf, dass die Farbe am äußeren Ende am intensivsten ist. Ich trage nach und nach mehr Lidschatten auf, bis ich die gewünschte Intensität und Form erreicht habe.

IMG_2669 Kopie

Um harte Kante zu vermeiden, verblende ich die Farbe in der Lidfalte mit dem Sigma E35. Hierfür nehme ich mir besonders viel Zeit, damit der Übergang besonders weich wird.

IMG_2672 Kopie

Um die Farbe in der Lidfalte noch mehr hervorzuheben, gebe ich einen hellen Cremeton unter meine Augenbraue. Gleichzeitig öffnet das den Blick und formt eure Augenbrauen!

IMG_2680 Kopie

4. Schritt: Unteren Wimpernkranz betonen

Kim Kardashian trägt gerne einen stark betonten untern Wimpernkranz. Deswegen male ich mit dem Essence eyeliner Pinsel eine breite Linie mit einem dunkelbraunen Lidschatten. Damit die Augen dadurch nicht kleiner wirken, sondern im Gegenteil größer aussehen, lasse ich die Linie im inneren Augenwinkel leicht nach unten auslaufen.

IMG_2687 Kopie

Ich verblende die Linie mit dem Sigma SS219 bis alle harten Kanten verschwunden sind und die Linie soft wirkt.

IMG_2692 Kopie

5. Schritt: Softer Eyeliner

Ich male mit dem Sigma E10 eine Lidstrich der bis ganz in den inneren Augenwinkel hineinreicht und nach außen hin dicker wird. Am äußeren Ende male ich kein richtiges “Schwänzchen” sondern ziehe die breite Linie nur ein wenig weiter nach oben in Richtung Brauen.

IMG_2701 Kopie

Da ich mir einen soften Look wünsche, verwische ich die Kanten des Lidstrichs ganz leicht. Dafür nehme ich einen ganz einfachen Schaumstoffapplikator. Ihr könnt hierfür auch einen Pinsel verwenden, aber mit dem Applikator bekommt ihr wirklich ein softes Ergebnis hin ohne zu sehr an eurem Auge ziehen zu müssen.

IMG_2703 Kopie

6. Schritt: Wimpern!!

Die Wimpern sind für diesen Look besonders wichtig, weil sie ihm den gewissen Glamour verleihen! Zunächst biege ich meine Wimpern mit einer Wimpernzange in Form und trage Mascara auf. Meine unteren Wimpern tusche ich mehrmals, damit sie besonders lang wirken.

IMG_2708 Kopie

Für die Kim Kardashian Wimpern klebe ich mit dem Duo Wimpernkleber die Red Cherry Wimpern auf. Vorher habe ich die Länge der Wimpern passend für mein Auge zugeschnitten und sie mit einer Wimpernzange in Form gebracht, damit sie wie bei Kim stark nach oben gebogen sind.

IMG_2719 Kopie

7. Schritt: Aufräumen & Highlighten

Zu guter Letzt wische ich Lidschattenkrümel mit etwas Make-Up-Entferner weg, trage Concealer unterhalb der Augen auf und trage einen hellen Kajal auf die Wasserlinie auf. Für das Highlight im Augeninnenwinkel nehme ich einen weißen Lidschatten mit Glitter und setzte ihn genau zwischen den Augeninnenwinkel und die braune Linie am unteren Wimpernkranz.

IMG_2725 Kopie

Und fertig ist dieser glamouröse Kim Kardashian Look! Dazu könnt ihr je nach Gelegenheit glossige Nudelippen tragen oder zu einer knalligen Farbe wie Rot oder Pink greifen.

Ich hoffe sehr, dass euch der Look und das Tutorial gefallen haben! Lasst es mich auf jeden Fall in den Kommentaren wissen ;)!

Alles Liebe & bis bald,

Nathalie

Montag, 17. Juni 2013

AMU/FOTD: Glamorous Eyes à la Kim Kardashian

Meine Lieben, heute habe ich einen Star-Look für euch geschminkt und zwar inspiriert von Kim Kardashian. Sie ist ja berühmt für ihr perfektes Make-Up, besonders für dunkle Smokey Eyes und extremes Highlighting/Konturieren. Ich schaue mir gerne ihre Bilder auf Instagram an und mir ist aufgefallen, dass ihre extremen Smokey Eyes abgelöst wurden von natürlicher wirkenden Looks. Sie trägt sehr oft neutrale AMUs, die ihre mandelförmigen Augen betonen und dazu lange, extrem nach oben gebogene Wimpern, die ihre Augen noch größer erscheinen lassen.

Mir gefällt, dieser erwachsenere, aber dennoch glamouröse Look so gut, dass ich ihn nachschminken musste. HIER und HIER findet ihr meine Inspirationsbilder zum heutigen Look. Da sich so viele mehr Tutorials von mir gewünscht haben, wird es in den nächsten Tagen auch ein Tutorial zu diesem Look geben!

IMG_2725 Kopie

IMG_2727 Kopie

IMG_2738 Kopie

IMG_2731 Kopie

Ich finde, dass der Look meine Augen auf jeden Fall sehr vergrößert und mandelförmiger aussehen lässt. Genau das gefällt mir so gut, weil ich eigentlich sehr runde Augen habe.

Da meine Haut so hell ist, kann ich mein Gesicht leider nicht wie Kim highlighten (dafür müsste mein Highlight weiß sein…), stattdessen habe ich für ihren Look mein Gesicht mit einem warmen Bronzer umrahmt. Auf die Wangen habe ich ein Blush in einem Nudeton und einen goldfarbenen Highlighter aufgetragen. Zum Abschluss kam noch ein Gloss in Nude auf die Lippen.

IMG_2789 Kopie

IMG_2795 Kopie

Verwendet habe ich für das Gesicht folgendes:

Graftobian HD Glamour Creme Foundation in Bombshell
Chanel Soleil Tan de Chanel Bronzing Make Up Base
Giorgio Armani Sheer Blush #5
NARS Albatross Highlighter
Chanel Poudre Universel Libre Clair
MAC Fix+
Artdeco Hydra Lip Booster #36

Die Produkte für das AMU inklusive Schminkanleitung poste ich in den nächsten Tagen für euch!

IMG_2839 Kopie

Gefällt euch der Look? Was haltet ihr von Kim Kardashian’s Make-Up, seid ihr Fans davon oder eher nicht? Ich wünsche euch wundervolle, sonnige Tage & bis bald!

Alles Liebe, Nathalie

Freitag, 7. Juni 2013

AMU: Neutral and Bright Blue Look

Meine Lieben, heute habe ich einen Look geschminkt der inspiriert ist von der wunderschönen Hanadi, die ihr bestimmt von ihrem Blog oder YouTube Kanal Hanadi Beauty kennt. Vor einigen Tagen hat sie ein Tutorial für ein hauptsächlich neutrales, mattes AMU mit einem knalligen blauen Lidstrich am unteren Wimpernkranz gepostet. Der sommerliche Look hat mir so sehr gefallen, dass ich ihn einfach nachschminken musste! In meiner Version habe ich einen anderen Blauton verwendet als sie, aber seht selbst!

IMG_2553 Kopie

IMG_2552 Kopie

IMG_2546 Kopie

IMG_2548 Kopie

Das restliche Gesicht habt ich recht sommerlich geschminkt mit Wangen und Lippen in Koralle. Auf den Lippen trage ich die Lipcolor Butter Feeling Feline von Astor, die ich nach dem ganzen Hype auf allen Blogs, Instagram & Co. auch mal testen wollte.

page

Verwendet habe ich folgende Produkte:

Essence I love stage eyeshadow base
NYX Jumbo Eye Pencil in Milk (Base auf dem beweglichen Lid)
Inglot #351 (heller Cremeton unter der Augenbraue)
Inglot #467 (mattes Peach mit Glitter auf dem Oberlid)
Inglot #461 (mittlerer Braunton in der Lidfalte)
Inglot #326 (Schokobraun in der Lidfalte)
Inglot Blush #46 (zum Verblenden der Brauntöne und auf den Wangen)
Inglot #68 (mattes Blau mit silbernem Glitter am unteren Wimpernkranz)
Inglot #373 (mattes Weiß am inneren und äußeren Augenwinkel)
MAC Fluidline Blacktrack
L’Oreal Voluminous Mascara
Ardell Sparkles Wimpern
Max Factor Khol Kajal in Natural Glaze (Wasserlinie)
Alverde Augenbrauenstift in Blonde und MAC Omega Lidschatten (Augenbrauen)
Maybelline Fit Me Concealer #15
Graftobian Glamour Creme HD Foundation in Bombshell
MAC Studio Fix Powder + in NC15
Astor Sensational Lipcolor Butter in Feeling Feline

IMG_2621 Kopie

Wie gefällt euch der Look? Ich finde er macht einfach gute Laune, oder? Ich wünsche euch allen ein sonniges Wochenende und bis ganz bald!

Alles Liebe, Nathalie